Pfizer – Pfizer.de Relaunch

Branding, Webseite

Wie macht man eine Corporate Website zum Markenerlebnis?

Die Herausforderung

Der Pharmakonzern Pfizer steht vor einigen Herausforderungen: Komplexe Fachthemen, viele Zielgruppen, viel Content. Wie erschafft man eine Unternehmenswebsite, die professionell, inhaltlich vollständig und gleichzeitig zugänglich ist? Wie kreiert man ein Markenerlebnis aus einer Textwüste? Indem man bestehende Website-Strukturen auf den Kopf stellt.

Die Lösung

Viel Content heißt nicht zwangsläufig viele Menüpunkte. Stattdessen bauen wir eine Seite, die schon beim Durchscrollen wichtige Inhalte vermittelt und alle Zielgruppen spielend an ihr Ziel bringt. Statt abstrakten Menünamen arbeiten wir mit konkreten Headlines. Statt Navigationsbäumen portionieren wir den Content in kleine Teaser-Texte. Statt Branding nur über Farben, Schriften und Grafiken zu vermitteln, kreieren wir ein Markenerlebnis durch die User Experience. Einfach und erlebbar wie ein Social-Media-Feed: www.pfizer.de

Wissen, was drin steht.

Wer als Pharma-Konzern wirklich alle Zielgruppen abholen will, muss sich auf eine konzentrieren: Patient*innen. Mitarbeiter*innen, Mediziner*innen und Medien haben individuelle Suchbedürfnisse, aber profitieren genauso von einer verständlichen Struktur. Patient*innen wollen sich informieren, umschauen und einen Gesamteindruck bekommen. Anstatt Inhalte mit möglichst wenigen Klicks verfügbar zu machen, werden sie in vier großen Kategorien gesammelt. Wiederkehrende oder gezielt suchende Nutzer*innen gelangen durch das in drei Ebenen aufgeteilte Menü schnell und zielgerichtet auf jede Inhaltsebene.

Bevor du draufklickst.

Kontext und aussagekräftige Headlines anstelle generischer Titel ermöglichen eine reibungslose Navigation und ziehen Nutzer*innen tiefer in die Seite. Dort wo es weitergehende Informationen gibt, funktioniert die Seite wie ein Hub, um Patient*innen, Ärzt*innen und andere Stakeholder aus dem Gesundheitswesen auf Microsites aus der Pfizer Unternehmensgruppe weiterzuleiten. Die Seite ist gleichzeitig in ihrer Struktur so robust und in ihren Inhaltsformaten so modular gebaut, dass sie inhaltlich wachsen kann, ohne die bestehende Struktur ändern zu müssen.

Die Herausforderungen der Pharma-Industrie sind komplex. Wir machen sie verständlich.

Wir machen eine Seite für Patient*innen, denn was Patient*innen verstehen, verstehen Expert*innen aus dem Gesundheitswesen erst recht. Wir erläutern jeden Menüpunkt und jede Unterseite mit Insights, um Kontext zu bieten und Pfizer als Unternehmen greifbarer zu machen. Auch die Bildsprache zeigt ausschließlich Dinge wie sie sind: Im Büro, im Labor oder unterm Mikroskop.

Brand Experience anstelle von branded Experiences

Inhalte entscheiden. Wir bringen die Pfizer-Website ins Jahr 2020: truly mobile first, modular gebaut, und als holistische Experience konzipiert. Inhalte, Branding und UX-Konzept folgen dem gleichen Ziel: Pfizer als globalen Player des Gesundheitswesens greifbar machen. Wir zeigen echte Einblicke in das Unternehmen statt Selbstdarstellungen. Unsere Branding-Adaption und die modulare Bauweise stellen Inhalte radikal in den Vordergrund. So zahlt sich aus, dass Konzeption, Design und Content von Beginn an zusammengedacht werden.

Schick uns eine Nachricht.

So erreichst du uns.